p

p

p

 Reblog
p
p
p

Also, ich bin noch nicht direkt bei irgendwem „geoutet”, aber ich hab mir überlegt, meine Haare RICHTIG kurz zu schneiden. Glaubt ihr, das würde mich „outen“? Ich will nicht darüber lügen, wer ich bin, aber ich habe auch das Gefühl, dass es andere Leute nichts angeht, außer wenn wir sexuell aneinander interessiert sind. Deshalb fühle ich mich noch nicht bereit, loszurennen und mich bei allen zu „outen“, ich hab aber Angst, dass alle das einfach annehmen werden, sobald ich meinen neuen Haarschnitt habe.

Frage eingereicht von Anonym

p

Dannielle sagt:

Ich hab das Gefühl, wir bekommen die ganze Zeit Fragen wie ‚wenn ich meine Haare kurz schneide, werden die Leute dann denken, dass ich lesbisch bin?!!??!‘

Es ist so…Leute…die Menschen werden denken, dass ihr homosexuell seid, weil ihr homosexuelle Dinge mit Leuten des gleichen Geschlechts tut. Nicht, weil ihr kurze Haare habt und Cargoshorts tragt… wisst ihr?

Wenn du deine Haare kurz schneiden lässt und einer alten befreundeten Person begegnet und sie sagt ‚OMG, ich liebe deinen Pixie Cut, er ist total Audrey Hepburn‘, solltest du vielleicht nicht schreien ‚JA GUT, DASS SIE NICHT LESBISCH WAR, ICH BIN ES NÄMLICH NICHT, DAS WÄRE SCHON KOMISCH, ODER HAHA, WAS‘, denn dann hättest du’s ausgeplaudert.

Dein Haarschnitt sollte dich nicht definieren, deine Sexualität sollte dich nicht definieren, deine Kleidung sollte dich nicht definieren, deine liebste Süßigkeit sollte dich nicht definieren. Du bist durch dich selbst definiert. Dududududu blablabla Inspiration. Weißt du?

p

Kristin sagt:

Ich liebe es, wenn ich mal mit Dannielle nicht übereinstimme.

Ich meine, ich stimme ihr in den meisten Punkten zu, trotzdem glaube ich auch, dass möglicherweise ein paar Idiotenköpfe deinen neuen Haarschnitt als ein Kennzeichen deiner unbestätigten und total fingierten Homosexualität ansehen werden. Lass es mich noch einmal sagen: DIE SIND HIER DIE IDIOTENKÖPFE.

Also, vor diesem Hintergrund, lass mich klarstellen, dass es dich nicht „outen“ wird, deine Haare kurz zu schneiden, aber es könnte den Dummgesichtern der Welt einen Grund geben, dummbatzige Annahmen zu treffen. Dummgesichtige Idiotenköpfe werden dummbatzige Annahmen treffen, egal was du tust, also musst du Entscheidungen treffen ohne sie hinzuzuziehen.

Schneid deine Haare, erzähle wem immer du willst, was immer du willst und wenn jemand zu dir hingeht und sagt „So, du stehst jetzt wirklich zu deiner Homosexualität, hm?“, dann schau ihnen einfach in die Augen, brich in Gelächter aus und sag: „HAHAHAHA DU MUSST DER DUMMBATZIGE DUMMGESICHTIGE IDIOTENKOPF SEIN, VON DEM KRISTIN ERZÄHLT HAT.“

(Fühl dich nicht genötigt, zu erklären, wer Kristin ist…allein mein Name erweckt selbstverständlich ein Bild von der klügsten Person in Amerika.)

p

[ übersetzt von Anna (M) ]

Originaltext: http://everyoneisgay.com/will-my-haircut-out-me/

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel




- KONTAKT -


Created with Wordpress Theme Hitchcock

© Queerlig 2016