p
p
p
p
p
Reblog
 p

p

Ich bin in einer On-Off-Beziehung und gerade ist sie off… Er möchte Sex haben und ich auch, aber ich habe Angst, dass er mich danach einfach verlässt…. Ist es das wert, Freund*innen mit Sonderleistungen zu sein?

Frage eingereicht von Hanna

p

Dannielle sagt:

Egal wie oft man ‚es tut‘, es ist niemals emotionalen Schmerz SLASH Herzzerreißen wert… Ich hoffe, das macht Sinn. Ich weiß, du magst ihn wahrscheinlich SEHR und genießt es SEHR, mit ihm Spaß zu haben, aber an einem bestimmten Punkt musst du tun, was für dich das Beste ist.

Jetzt gerade sagst du uns buchstäblich: ‚Das hier tut meinem Herzen bereits weh, soll ich damit weitermachen?‘ UND DAZU SAGE ICH: Nein. Tu das nicht. Es wird wahrscheinlich am Anfang sehr hart sein, alle Bande zu kappen, aber das wird es wert sein, du machst es dir gerade selbst sehr schwer und diese Beziehung ist nicht fair zu dir.

Es ist eine Sache, emotional für eine Freundschaft mit Sonderleistungen bereit zu sein und es ist eine ganz andere Sache, dafür NICHT bereit zu sein und sich trotzdem dort hineinzuzwängen. Es wird dich total durcheinanderbringen, vertrau mir.

ICH STIMME FÜR NEIN.

p

Kristin sagt:

ICH STIMME ZU. Nein. Du solltest das nicht tun.

Du hast gerade selbst gesagt “Er möchte Sex.” Also weißt du, was er will und du WEISST, was du willst, und du WEEEEEEEEIIIIIIISSSSSTTT, dass diese beiden Dinge nicht übereinstimmen. Sorry wegen des Aufschreis beim dritten „weißt“, ich hab mich einfach dramatisch gefühlt.

Ich bin mir sicher, dass der Sex super ist und ich bin sicher, dass du einfach dein Herz beiseite legen können und Spaß haben willst und hoffst, dass es vielleicht dieses Mal in seinem Hirn klickt und er mit dir zusammen sein will und sich all die Probleme in einem Meer von Küssen und nackten Körpern auflösen werden… aber das passiert nur in Filmen, Leute.

Er ist, wer er ist. Du bist, wer du bist. Eine Sexnacht ist mehrere Wochen Herzschmerz, allgemein gesprochen, nicht wert. Beiß dir auf die Lippe, lade deine Freund*innen ein, und seht euch einen schlechten Horrorfilm bei einer Schüssel Popcorn an statt diesem Verlangen nachzugeben. Es wird am Ende nur deine Herzteilchen verletzen.

p

[ übersetzt von Anna (M) ]

Originaltext: http://everyoneisgay.com/category/relationships/nonmonogamy/

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel




- KONTAKT -


Created with Wordpress Theme Hitchcock

© Queerlig 2016