p
 p
 p
p
p
p
Reblog
 p
p
p

Ich verwende einen Rollstuhl und brauche Hilfe bei alltäglichen Tätigkeiten wie Essen und Trinken. Ich habe gerade einen Menschen kennen gelernt, den ich gerne um ein Date bitte würde, bin mir aber nicht sicher, wie ich fragen soll oder wie unser Date funktionieren würde?

 

Frage eingereicht von Anonym und beantwortet von Eva als Teil von Everyone is Gay: Second Opinions

p

p

Eva sagt:

p

Das ist eine super Frage, über die bisher noch nicht annähernd genug gesprochen wurde.

Die erste Sache, die du dir merken solltest, ist, dass Dating am Anfang immer seltsam ist, egal ob man eine Behinderung hat oder nicht.

Wenn es darum geht, jemanden um ein Date zu bitten, sei lässig und sage einfach: „Hey, hast du Lust auf ‘nen Kaffee oder Mittagessen?“ Wenn die Person „Ja“ sagt (und das wird sie), dann kannst du beiläufig erklären, wie die Logistik des Dates funktionieren wird. Wenn du gerade jemanden getroffen hast, willst du vermutlich nicht sofort von dieser Person Hilfe beim Essen und Trinken. Du möchtest, dass dieser Mensch sich darauf konzentriert herauszufinden, wie toll du bist! Und du solltest dich auch darauf konzentrieren, diese Person kennen zu lernen und ihr nicht beibringen, wie sie dich unterstützen kann. Aber es kann am Anfang auch seltsam sein, eine Pflegeperson mitzubringen. Meiner Meinung (und meiner Erfahrung) nach ist es also eine gute Idee, zu erklären, warum du eine Hilfskraft beim ersten Date dabeihaben willst. Du kannst sogar erklären, wie das bei zukünftigen Dates nicht mehr nötig sein wird, sobald ihr beide euch miteinander wohl fühlt.

Außerdem glaube ich, dass du mit deiner Pflegekraft darüber sprechen solltest, wie lange du sie brauchst (zum Beispiel nur während des Essens) und wann sie „einen Spaziergang machen soll” (Ich zeige nur auf das Doppelpunkt-Zeichen auf meiner Tastatur und mein_e Helfer_in entschuldigt sich beiläufig). Ich glaube, eine Hilfskraft im ähnlichen Alter zu haben kann helfen, damit du dich nicht zu beaufsichtigt fühlst. Aber wenn du mit allen Personen darüber sprichst, sollte es nicht so wichtig sein, wie alt deine Hilfskraft ist. Wenn dein Date Fragen darüber hat, wie die Verabredung funktionieren wird, ist das kein schlechtes Zeichen. Tatsächlich ist es ein super Zeichen, weil das bedeutet, dass dieser Mensch über deine Bedürfnisse nachdenkt.

An darauffolgenden Dates, wenn dein Schatz mehr darüber lernen möchte, wie sie*r dir beim Essen und Trinken helfen kann, dann kann deine Pflegekraft es ihm*r zeigen, anstatt dass du es versuchst zu erklären. Wenn man bei bestimmten Dingen Hilfe benötigt, ist Dating ein bisschen komplizierter, aber wenn eure Kommunikation gut funktioniert, kann es total cool sein.

p

[ übersetzt von Anna (M) ]

Originaltext: http://everyoneisgay.com/how-do-i-explain-my-needs-to-my-romantic-interest/

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel




- KONTAKT -


Created with Wordpress Theme Hitchcock

© Queerlig 2016